Lerne mit uns die feine Kunst des Poledance!

Unser Studio bietet euch im Obergeschoß 7 Stangen auf 3,20m Höhe. Unterrichtet wird in kleinen Gruppen mit maximal 7 Teilnehmern. Keine Pole wird bei uns doppelt belegt.

Bei uns könnt ihr zwischen verschiedensten Kursen wählen: Kraft und Tricks, Spinning-Class, Choreographie, Kids-Pole, Exotic-Heels-Class, Handstand Training, Pole-Conditioning und Flexibility-Classes.

Unser Studio verfügt über Duschen, abschließbare Spinde, eine große Lounge-Terrasse mit Außenpole.

Wir unterrichten auf zwei Ebenen.

Lerne mit uns die Neuheit aerial Hoop/Lyra und aerial Dance!

Im Erdgeschoß findet ihr 4 freibewegliche Hoops oder Hammocks. Hier wird mit maximal zwei Teilnehmern pro Requisit trainiert.

Unser Lounge-Bereich bietet Entspannung und ihr könnt bei uns alles kaufen, was ihr für die Kurse benötigt. 

PoleArts setzt Trends in Freiburg und verkauft hochwertige Sportbekleidung aus Amerika und England! Wir halten euch immer auf dem neuesten Stand der aktuellen Fashion-Trends.

Unser Angebot ist sehr breit gefächert und unsere Abonnements bieten euch die Möglichkeit bis zu 6x die Woche zu trainieren!

Wir sind das erste Aerial-Dance-Center in Südbaden! Wir vereinen Kraft, Ästhetik und Eleganz auf höchstem Zirkusniveau.

 

Hausordnung / Allgemeine Geschäftsbedingungen / Vertragsbedingungen

1. Geltung der AGB: Diese Allgemeinen Vertragsbedingungen (AGB) gelten für sämtliche Verträge des PoleArts, Inh. Simone Hammaecher (nachstehend PoleArts genannt) mit den Mitgliedern sowie für gestellte Anträge auf Mitgliedschaft. Mitglieder sind jene Personen, die aufgrund eines mit dem PoleArts abgeschlossenen Mitgliedsvertrages zur Benutzung der Kurse berechtigt sind oder einen Antrag auf Mitgliedschaft gestellt haben.
 
2. Bei Krankheit kann das Mitglied über eine schriftliche Krankmeldung eines Arztes die Stunde in einem anderen Kurs nachholen. Die Krankmeldung wird der Trainerin übergegeben und abgesprochen, wann und in welchem Kurs nachgeholt werden kann. Bei kurzfristigem oder unentschuldigtem Fehlen (minimum48h vorher) erlischt dieser Anspruch und ist Kulanzsache des Studios. Nachholen ist bis zu einem Monat ab Krankmeldungsdatum möglich. Danach erlischt auch diese Vertragsbedingung.
 
3. Ein Anhängen von Fehlzeiten an die reguläre Vertragslaufzeit ist nicht möglich, es sei denn es tritt Punkt 5 in Kraft.
 
4. Zusätzlich erhält der Kunde das Recht auf die Nutzung der PracticeStunden zu ausgewiesenen Zeiten. Diese werden auf der FacebookSeite oder Homepage ausgeschrieben. Keine Pole- und PracticeStunden an gesetzlichen Feiertagen, bei Sonderveranstaltungen, wenn die Kursräume anderweitig benötig werden

 5. Entfällt die Stunde aufgrund von Krankheit des Trainers und kann nicht innerhalb des PoleArts Teams vertreten werden, verlängert wird die Karte nicht abgekreutzt.

6. Die 10er oder 20er Karte wird jeweils zum 1. des Monats per Bankeinzug fällig oder ist in bar bei Abo-Beginn im Studio zu begleichen.
 
7. Das PoleArts ist berechtigt 21 Tage pro Kalenderjahr das Studio wg. Renovierungsarbeiten, Fortbildungen, Ferien etc. ersatzlos zu schließen.
 
8. Das Trainerpersonal ist berechtigt den Kunden, soweit dies zur Aufrechterhaltung eines geordneten Betriebs nötig ist, im Einzelfall Weisungen zu erteilen. Diesen Weisungen ist Folge zu leisten. Die Anweisungen des Personals dienen der Sicherheit und des Wohlbefindens aller und sind zu beachten. Bei schwerwiegender oder wiederholter Missachtung von Anweisungen behält sich das PoleArts vor ein außerordentliches Kündigungsrecht auszusprechen.
 
9. Das Mitglied wird darauf hingewiesen, dass die Teilnahme an allen Kursen auf eigene Gefahr ist und ggf. vor Abschluss des Mitgliedsvertrages ein Arzt um Rat gefragt werden muss. Ein außerordentliches Kündigungsrecht ergibt sich hieraus nicht.
 
10. Für den Verlust von Wertgegenständen des Kunden wird nicht gehaftet.

 11. Im Falle einer Mehrwertsteuererhöhung werden die Beiträge entsprechend der Erhöhung angepasst. Ein außerordentliches Kündigungsrecht ergibt sich hieraus nicht.

12. Änderungen des Namens, der Adresse und Bankverbindung sind dem PoleArts unverzüglich mitzuteilen. Durch Unterlassung entstehenden Mehrkosten (Z.B. Rücklastschriftgebühren) gehen zu Lasten des Mitglieds. Gebühren für nicht eingelöste Lastschriften trägt der Kunde.

 13. Mündliche Nebenabreden bestehen nicht.

 14. Ist eine Bestimmung des zwischen beiden Vertragspartnern geschlossenen Vertrages oder der AGBs aus irgendwelchen Gründen unwirksam, so wird die Wirksamkeit des Vertrages nicht berührt.

15. Mitgliedschaften sind NICHT übertragbar.
 
16. Die 10er Karte ist ab Kaufdatum ein halbes Jahr gültig. Die 20er Karte ist ab Kaufdatum ein Jahr gültig.